Translate.......

Mittwoch, 18. Januar 2017

Text-Skizze zum Vortrag an der Kunstuni-Linz 17.01.2017

(Bild: postfaktische Brücke 2017)

Vortrag Kunzt und Intervention….KunstUniversität Linz - Bildhauerklasse...

(Stichworte zur Abfolge ... fliegend und pointiert vortragen...)

Begrüßung und Vorstellung: Hallo zusammen, mein Name ist Martin Reiter, Tobias Urban hat mich angesprochen einen Vortrag zu meiner Arbeit – hier und heute zu halten und am besten ist - wir gehen gleich in die Vollen. Ich bitte Sie, wenn Fragen oder derlei Dinge auftauchen, scheuen Sie sich nicht gleich zu intervenieren…

Jugend in Schwertberg-Betriebselektrikerlehre Berührungen mit der Kunzt von klein auf – Stubnmusi – erste Auftritte: Stadtwerkstatt – Arena Wien –Ägidigasse….

Kanal Schwertberg Gründung … Anekdote zum Namen: aus Anal wurde Kanal (Grasser Herbert) – Kanalstruktur (Proberäume, zwei Bühnen, Cafe und Werkstatt bzw. 4 Wohnungen – Leben und Arbeit). Es ging von Anfang an um Kunst und Politik bzw. Kunzt und Intervention.

Kurze Darstellung zur Situation in der Ösiprovinz Anfang der 80er Jahre (Modernisierung, Aufklärung, zeitgenössische Kultur in die damalige Gegenwart holen…) Spannungsfeld konservative Traditionen (Folklore+Katholfaschos) gegen Modernisierung, Aufklärung und eine demokratische Kulturentwicklung….

Proberaum: Attwenger, HP Zinker etc. IEP/LOUD – Aktionen: Antiklerikale Wochen zum Papstbesuch 1988, NurSchrec! Label Musik und Videoproduktionen, Kunstmedizinische Autoverwertung, U-Robot, Menschenfax etc…

Gründungsmitglied von Contained am Voestgelände – Just Merrit und Maschinenkampf mit Franz Xaver und Leo Schatzl …

Bandtourneen durch Europa und Konzerte in New York, nach der Tour : From the Northern Sea to Agäis SeaShore ereilte NurSchrec! in 1993 der Ruf nach Berlin, ich sollte dort eine Maschinenperformance mit dem U-Robot und anderen Schrec!-„Kampfrobotern“ aus meine Fundus zeigen. Anekdote: Ich wollte nicht fahren-zu müde von Bandtour und sagte meinem Kollegen Harry Reiss er solle beim Telefonat einfach 7000 DM (damals viel Geld) aufrufen, dann würden sie uns wohl nicht einladen, aber die Berliner Tachelesorganisatoren bestätigten die Gagenforderung und so brachen wir - das damalige NurSchrecteam auf nach Berlin ins Tacheles.

Dort angekommen bezogen wir auf dem Gehsteig der Oranienburgerstrasse in unserem Bandbus Quartier und versetzten die Passanten mit unseren Maschinen in Angst und Schrecken.

Anekdote: Telerobotikperformance zwischen Linz, Hohenems, Schwertberg und Berlin (U-Robot in Robotopia) Motorola Handy auf U-Robot - bei Klingelton aus dem Ausland wurde er gestartet...Polizei wollte ihn abführen etc...mit schwerem Gerät :-D….zum Göück war dann der Sprit alle und die Maschine blieb stehen.

Da Bescheidenheit für uns nie eine Zier war, legten wir auch eine propagandistische Modelinie in Form von T-Shirts und Arbeitsanzügen auf, mit Slogans wie „NurSchrec! Wir haben das Weltall erfunden“ oder NurSchrec! und alles wird gut“ oder aber „Kunst muss die Welt verändern“. Für mich persönlich bestand nie der geringste Zweifel, dass zeitgenössische Kunst in die politische Wirklichkeit des Gegenwärtigen eingebettet sein muss und die Intervention ins Alltägliche eine Art Pflicht der Künstler des späten 20 Jahrhunderts darstellt. Beispiel Einrichtungsklau in der Raiffeisenvilla anlässlich der Sponsoringfeier zum Festival der Regionen...oder auch die Aktion anläßlich einer Haider (Haider=mittlerweile abgelebter Austronazi) Rede von Just Merrit „wählt Stalin“ .

Einstieg ins Tacheles – Sitzung mit Investorvertreter, Forderung nach meinem Rausschmiss als ich fragte warum wir über die Bedürfnisse des Investors nachdenken sollen??? und nicht umgekehrt und warum überhaupt ein „Investor“.

Geschichten über Streitereien mit Politik, Investoren und Künstlerszenen…..Thomas Bernhard Zitat: „Der Neid , der Neid hält die Künstler zusammen, jeder ist jedem Alles und Jedes neidig...“

-jetzt: Lesung mögliches Vorwort zum noch zu schreibenden Tacheles Buch… -vielleicht: Junge Welt Artikel...

Tachelesaktionen, Nurschrec!-Aktionen: Mauerbau (Geschwindigkeitsrausch abmauern), Bunker Nichtraum für die Kunzt, Leistungsbetteln, Investorkonflikt 1 -1996 bis 1998, Pausenclownvertrag, Kulturaustauschprojekte, Streetarthype, Medienhype, Medienhypemanipualtion im Rahmen der Kunst, Roboter bewachen Tacheles, erster Internet Public Access in Berlin, etc..etc.. Investorkonflikt 2 – 2008 bis 2012 Kontakte und Verhandlungen mit der hohen Politik und deren Machtlosigkeit, Juristerei-über 140 Gerichtsverhandlungen, Demos... Faschosecurity zerschneidet Bilder - Auszug aus dem Haus…im September 2012... Diskussion über "Real- Medienarbeit" und "Bewirtschaftungsstrategien des Freiraumes" - (Ragna Dreher, Annette Kienitz, Gert Oberfell, Henning Gruner, etc.. bzw. Linda Cerna, Pjotr Riedelsperger...)

Strategie der gegnerischen Anwälte - kommerzieller Wirt (Cafe im Tacheles...Kino...) lässt sich bestechen und zieht aus, Faschosecurity bekommt physisch Fuss in die Tür eine Art Raum zu Raum - Kampf beginnt ... im Sinne wer lässt sich korrumpieren und rauskaufen und wer nicht- "das Schiff geht unter"....

Wichtig war vor allem, dass beim Konflikt um Tacheles ebenso wie beim Konflikt um Kanal eine der Hauptstrategien war, die Mechaniken der Wirtschaft und Politik 1:1 zu spiegeln und mit Anwälten die in der „freien“ Wirtschaft üblichen rechtsmissbräuchlichen Justizanwendungen gegen Investoren und Spekulantendruck einzusetzen. Ich habe das als Konzeptkunstwerk begriffen , und Insolvenzen oder auch Streuung von Verantwortung, in Form von dauerndem Verantwortlichen-Hopping (Vorstände von Vereinen wechseln fliegend etc.), als giftige Farbe auf der Leinwand des neoliberalen Putsches eingesetzt. Diese Form des verteilten Interventionistischen brachte dem Kanal 13 Jahre Existenz ein, obwohl wir schon nach dem ersten Jahr wieder ausziehen sollten und das Tacheles bestand bis 2012 obwohl es eigentlich schon 1996 beendet werden sollte.

Klar - die Forderung Kunstraum darf den Künstlern keinen Cent kosten - ganz im Gegenteil, her mit der Kohle, dem Haus und dem ganzen Rest, war der unlogischen Logik der Märkte ein Zacken zuviel.

Tacheleskulturaustausch, real Interdisziplinär, Zusammenleben und Arbeiten von Menschen und Künstlern aus aller Herren Ländern quer durch alle Generationen etc…

und Jetztzeit….NurSchrec! Institute of Schlechterwisserei, Zeno-Moped, postfaktische Maschinen, Holz-Stahl-Elektronik, quantenpolitische Intervention, Kulturaustausch, Malerei, Medienguerilla, Gapman etc….etc....etc..

Und Dannzeit….genug geübt - Herausforderungen warten an jeder Ecke….Rechtsrutsch, Informationshysterie etc. etc….

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Deep Learning

+Homunculus A

+ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Montag, 16. Januar 2017

NIS bringt: DEEP LEARNING

NurSchrec! Institute of Schlechterwisserei [NIS] präsentiert "Deep Learning". Frei nach Wikipaedia, "tiefgehendes Lernen", es bezeichnet eine Klasse von Optimierungsmethoden von künstlichen neuronalen Netzen, welche zahlreiche Zwischenlagen (engl. hidden layers) zwischen Eingabeschicht und Ausgabeschicht haben und dadurch eine umfangreiche innere Struktur aufweisen.

Schaben sind Gruppentiere und halten sich vorzugsweise zusammen in dunklen Bereichen auf. Halloy et al haben eine Robot-Schabe (Techspace) in eine Gruppe Bio-Schaben (Meatspace)) gebracht. Sie stellten zwei dunkle Plätze zur Verfügung und die Schaben zogen sich gemeinsam zurück in einen davon.

Man geht davon aus, dass sie nach der einfachen Regel "Laufe umher und verbringe mehr Zeit an dunklen Orten an denen es andere Schaben gibt“ handeln um einen Platz zu wählen. Die künstlichen Schaben wurden aufgrund eines ähnlichen Dufts ange- nommen, interagierten mit den echten und fanden einen Ruheplatz.

Nun wurden sie so programmiert, dass sie nicht mehr dunkle Plätze aufsuchen sondern helle. Nach nicht langer Zeit befanden sich auch die echten Schaben im hellen Unterschlupf.

Die Herausforderung besteht nunmehr darin, dass die Roboter von den Schaben lernen und nicht umgekehrt. Die NIS Versuchsanordnung ist ein erster Schritt in diese Richtung. Roboterspielzeug interagiert mit brasilianischen Waldschaben, die Tiere und Maschinen weichen einander aus, lassen sich aber auch speziesübergreifend vom jeweils "anderen Wesen" zu Bewegungen und Aktionen motivieren.
Der Nonsensversuch des NIS bringt bis dato wohl keinerlei Ergebnisse und ist im besten Fall eine From von durchgeknallter Kunzt, aber mit nur einigen Hilfsaufbauten mehr wäre es durchaus möglich, den Maschinen Schabenverhalten beizubringen.
Besseres Sensorium, Vernetzung mit externen "Lern- und Anwendungsservern" und derlei Dinge mehr, würden die Roboter befähigen der "Schabenideologie" zu folgen und diese zu kopieren.

In Erweiterung der Lernalgorithmen für Netzstrukturen mit sehr wenigen oder keinen Zwischenlagen, wie beim einlagigen Perzeptron, ermöglichen die Methoden des Deep Learnings auch bei zahlreichen Zwischenlagen einen stabilen Lernerfolg. Ob dieses Lernen und Kopieren allerdings Intelligenz ergibt, wird von den Scharlatanen des NIS derzeit angezweifelt.

NIS arbeitet zur Zeit dem Nachweis, dass intelligenz und Gott im Universum nicht vorkommen können, da beide Konzepte nicht notwendig sind, die ganze Angelegnehit und der Rest existieren aus sich selbst heraus und Funktion ist letztlich nur ein menschliches Phantasma... (Bild: Ein NIS Mitarbeiter mit der Deep Learning Installation anlässlich der Odyssee 2017)

Für alle Vermenschlicher von Tier- und Pflanzenwelt: Die brasilianischen Waldschaben in der Versuchsanodrnung fühlen sich pudelwohl, sie genießen Dunkelheit, Mohrrüben und ihre Robot-Kollegen aus der Spielwarenabteilung mögen sie augenscheinlich auch sehr gerne. ***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Homunculus A

+ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Sonntag, 15. Januar 2017

Homunculus or Burattino thats the Question

Und so hampeln wir durch das Tatsächliche und konstruieren zur Ablenkung vom Wesentlichen eine dummdreiste Wirklichkeit nach der anderen. Die Wenigsten, von uns Holzköpfen, bemerkt dabei, dass immer nur die alten, selben Geschichten übrigbleiben. Ob Hanfseilchen oder W-Lan Anbindung, der Hampelmann strampelt was er strampeln kann.

Das NurSchrec! Institute of Schlechterwisserei [NIS] baut den neuen Menschen und hängt ihn an die großen Glocken der allgemeinen Verwirrungen unseres neoliberalen Arschloch- und Angstzeitalters.
Die helle und die dunkle Seite, auch der Burattino des NIS hat zwei Herzen in seiner Brust. Als akustische Schnittstelle zum wahren Leben nutzt Homunculus A ein lichtempfindliches Teremin auf Arduino Basis. Sobald ein Meatspace-Bewohner sich dem Holz nähert, erklingen "kosmische Klänge" die nicht wahr aber auch nicht falsch sind.

Ein Homunculus des NIS kann nicht lügen, weil die Wahrheit, für ein Stück Holz, nicht wirklich existiert und einen Standpunkt von dem aus er die Wahrheit von der Lüge unterscheiden kann, kennt er nicht. Insofern stellt die Skulptur aus den NIS-Werkstätten den Monotypen des Bürgers des beginnenden 21 Jahrhunderts dar. Wissen tut er so gut wie nichts und zum Denken fehlt ihm der entsprechende Werkzeugkasten.
Ein Taschenrechner und eine 360 Grad Panorama W-Lan Kamera in der Brust von Homunculus A verbinden das hölzerne Wesen mit den Silizium gestützten Wirklichkeiten des frühen elektronischen Mittelalters - dem Internepp.


!c. by Kunsthaus Tacheles UG. 2017!

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:

+ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Donnerstag, 12. Januar 2017

ODYSSEE 2017 - die Ausstellung

Kunsthaus Tacheles UG präsentierte auf der Odyssee 2017 in alter Tradition, alte und neue Arbeiten von Chris Rautenberg, Alexander Rodin, Ken Plotbot, Erik Meßloh, Barbara Fragogna, Chuuh, Kurihara und Martin L. Reiter. (Bild: Hack Number One)
Die Kunsthaus Tacheles Ausstellung erstreckte sich über den Rundgang der gesamten ersten Etage des SEZ in Berlin Friedrichshain. Arbeiten aus dem Zeitraum von 2005 bis 2017 standen, wild durcheinandergewürfel, in Konkurrenz zueinander um verschiedene künstlerische Standpunkte auszudrücken und Dauerdiskurs zu erstrebenswertem Gut zu machen.
Bild: Alexander Rodin signiert Drucke und diskutiert mit dem Publikum.
Chuuh-Kurihara Actionpainting und Müllauge des AtariHardCore im Chillspace des Festivals.
Im Schatten von Ken Plotbots Reaktorkatastrophe und Chris Rautenbergs Totenlisten lässt sich stilecht und entspannt ruhen. Keine Panik - erstmal darüber schlafen...
Ken Plotbots Beitrag zur Burka- und Vermummungsdebatte aus den frühen 00er Jahren. Heute Feinstaubmaskenträger morgen schon von Haft bedrohter Gefährder, oder "schleichender Totaliarismus ist immer in den Mantel der bürgerlichen Sicherheitphantasmen gehüllt, ob 1933, 2000 oder 2017 ist egal - also uralter Wein in uralten Schläuchen aber mit brandneuem Preisschild...".
Walking Tree - NurSchrec! Institute of Schlechterwisserei [NIS] machte 2016 den Bäumen Beine.
Erik Meßloh und Alexander Rodin auf einer Wand vereint.
Hauptgang der Ausstellung kurz vor Eröffnung des Festivals.
Lenins kleiner Finger aus der Reliquienserie von Martin L. Reiter.
Homunculus A wacht über Veranstaltung und Gäste...oder: "Das Konzept der klassischen Marionette erscheint unter den Bedingungen des postfaktisch Postfaktischen in völlig neuem Licht".
Alexander Rodins Großgemälde "Fatum" vor seiner Abreise nach Minsk. Es war, bedauerlicherweise, zum letzten Mal in Berlin zu sehen
Ying/Yang 2016 - Start Up and Go Down von Martin Loredan Reiter (Erfahrung mit durchgeknallten Republiken seit 1501)
Rautenbergs Collagen kommentierten die aktuelle politische Lage und sind trotzdem bunt.
Die abstrakte Serie von Alexander Rodin wurde erstmals in Deutschland präsentiert. Die Auflösung des Gegenständlichen ins allumfassende Pixeluniversum.
Fragogna, Rautenberg, Reiter und Rodins Flugzeuge im Kunstgulasch an die Wand geklatscht.
Ecologie by Alexander Rodin - the Artist is watching you...
Paralympics (Öl auf Leinwand-Rodin) - der Zieleinlauf in sowjetischem Realismus mit leichter Wendeverbogenheit...
Abstraktion und Gegenständliches in direktem Vergleich.
AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze ... Die dritte Möglichkeit, die Flucht der Schabe wurde zur Wirklichkeit.
Das Zenomoped auf 40 stündiger Jungfernfahrt dauerbelegt, eine unglaubliche Anzahl Universen wurden durchquert - bei einer Frequenz von 120 Strobe-Flashs by Second (120 SFbS) ergeben sich ca. 432 000 Übergänge pro Stunde, dies belegt zwar überhaupt nichts, aber es entspannt, macht Spass und Es bewegt sich doch.
Circle of Knowledge (Öl auf Leinwand: Alexander Rodin)
Ausstellungssituation 31.01.2016
Homunculus A by NIS....


[Fotos by Ennio Strohauer und Francisco Vasconcelos 01.01.2017]

!c. by Kunsthaus Tacheles UG. 2017!

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Das Zenomoped - Der Multiversum-Chopper

Das Zeno-Moped baut zum einen auf den Quanten-Zeno-Effekt und zum anderen auf die unüberschaubare Fülle von Fantasieuniversen aus dem dunklen Reich der Unterhaltungs- und Ablenkungsmärkte.
Eine Badewanne mit eingebautem 30 Zoll Basslautsprecher, Stroboskope, Massage bzw. Heizmatte und Internetanschluss eröffnen ungeahnte Möglichkeiten. Während der Basslautsprecher den Multiversums-Chopper in Schwingung versetzt wird der Pilot gleichmäßig massiert und die Temperatur der Liegefläche erhöht, verschiedene Stroboskope verwandeln das sichtbare Universum in eine statisch anmutende Abfolge von Standbildern. Jedes Bild ein eigenes Universum, der Pilot reist durch eine unendliche Abfolge von Standbildern - jeder Augenblick ein eigenes Universum, das Aussteigen ist nicht anzuraten - wer will schon gerne in einem Standbild festfrieren.
Die Internetverbindung führt zu verfügbaren Fantasieuniversen unseres Medien-Markt-Zeitalters, auf Wunsch kann der Zenomoped-Pilot von Harry Potter über Star Trek nach Herr der Ringe reisen oder über Mechwarrior und Star Wars die Reptiloiden der V-SF-Story finden um dann im Verschwörungspool der rechten Dumpfbacken die eine oder andere Fantasiewelt zu entdecken. Ob Call of Duty, Dagobert Trumpistan oder Putinhausen, das Zeno-Moped relativiert die Auswirkungen von Infohysterie oder Facebookglauben und bringt den Nutzer zurück auf den Boden der Tatsächlichkeiten. Das eingebaute Heizsitzkissen erdet den Körper im hier und jetzt - ein warmer Arsch führt dich zurück in die Welt des Empfindens. Die Wirklichkeit muss nicht immer mit der Realität übereinstimmen.

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Hack Number One [HNO2016]

+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Mittwoch, 4. Januar 2017

Hack Number One [HNO2016]


Alter Wein in neuen Schläuchen - die Sabotage der Selbstbeschränkung - die Befreiung von Körperoptimierungsprogrammen und dem Draht zur totalen Überwachung.


Der Fernsteuerung ein Beil ins Kreuz und den Lithium-Ionenakku ausbluten lassen, schon ist man offline und frei.

Nicht jede Erfindung und Technologie ist innovativ, manche sind nur die Runderneuerung mittelalterlicher Herrschaftsstrukturen. Das Smartphone ist dumm wie Brot und die Fortsetzung der Leibeigenschaft mit anderen Mitteln. Sind sie Android oder iOS, oder bist du schon frei? Hack Number One - [HNO] "Fleischerbeil in Herrschaftsinstrument versenkt" AtariHardCore 2016 (präsentiert auf der ODYSSEE 2017)....

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Die postfaktische Maschine: Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug

Zwei Hohlköpfe auf einem Ekranoplan begegnen den steigenden Wasserständen der Weltmeere. Ein schlüssiges aber extrem verlogenes Konzept zur Bewältigung steigender Wasserstände im Zuge des globalen Klimawandels.
Da Dagobert Tump einen Vertrauten der Kohle- und Ölindustrie zum Chef der mächtigen US-Umweltschutzbehörde EPA macht und die Autoindustrie, Waffenschmieden bzw. Elektronikdrogendealer ihre Produktion von Steinzeittech weiter ausbauen anstatt sie zu modernisieren, ist eine drastische Vergrößerung der Wasserflächen der Erde absehbar.
Der - verschwommene - "Hohlköpfe auf Bodeneffektfahrzeug-Ansatz" trägt diesen Dummheiten gegenüber Rechnung und garantiert den Hirnlosen ein paar Stunden mehr Überlebensqualität, zumindest solange, bis der Sprit ausgeht oder der nächste Sturm den Bodeneffekt egalisiert und damit die verlogene Maschine vom Himmel holt.

Zu sehen auf der Odyssee 2017, die Künztler sind anwesend, bei Fragen zu den postfaktischen Maschinen wenden sie sich bitte vertrauensvoll an sie.

***************************************************************************** Wenn Angst und Bösartigkeit zur Vernunft wird, ist Widerstand Pflicht.

Rinks und Lechts - ist nicht die Frage.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Kritikdesign am Leben erhalten / Donate for Kritikdesign now:
Im Falle einer Überweisung bitte immer "Kritikdesign Spende" angeben - DANKE
Martin Reiter ... Berliner Volksbank
Konto Nr: 7142665004 ... BLZ:100 900 00
IBAN: DE36 1009 0000 7142665004 ... BIC: BEVODEBB



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AKTUELLE BLOGS:
+Die Psycho-Terrororganisationen AFD und CSU reklamieren Berliner Anschlag für sich...

+AtariHardCores Schabe anstatt Schrödingers Katze

+Der digitale Imperativ in Minsk/Belarus [November2016]

+ FPÖ Hofer ist vorerst Toast, das ist schön, aber noch kein Grund zum Jubeln.

+Tatsachensubstrat die Dritte: Heilt Hofer wählt VdB

+Die postfaktische Maschine: Walking Tree

+Ein Gegen-Präsident für alle Österreicher.

+Videobotschaft an die österreichische Region

+Rede des möglichen Gegen-Bundespräsidenten Österreichs, zur Lage der Region
+SCHALOM ein Tach(e)les(s) Roman

+Schrödingers Österreich

+Krieg ist nicht der Vater aller Dinge, aber er ist die Mutter aller kleinen Männer

+Die kampfbereite Rechte macht einen schweren, strategischen Fehler - unser Aller große Chance.

+Das Christlich-Soziale ist das A(s)soziale

+ Demokratie weiterentwickeln ? Nichts wäre leichter als das...

+Dem Seitenscheitel sollte geholfen werden

+Die Stunde der Clowns ist gekommen - Joker und Es gehen "purgen"

+Brief an AiWeiWei

+Dresden sollte besser nicht Damaskus werden, auch wenn die AFD sich das anders vorstellt..

+Für diesen erzreaktionären Irrsinn viel zu jung.

+Tatsachensubstrat die Zweite: AFD Zwerge und andere Krankheiten...

+Nicht schon wieder Tacheles - oder: "Die Korruption ist das System"

+Die Nordwestpassage ist wieder einmal offen und damit auch unser aller Hinterteil...

+Flughafen und verteilte - legale Korruption

+Essaouira das liebenswerte Piratennest

+Unser blaues Wunder

+GapMan

+AtariHardCore Kunzt auf der Freqs of Nature 2016 [Katalog]